Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Termine zur Beantragung eines nationalen Visums

aufgeklappter Tischkalender mit Kugelschreiber

Terminbuchung, © colourbox.de

Artikel

Zum Terminportal

Die Nachfrage nach nationalen Visa für einen längeren Aufenthalt in Deutschland ist nach wie vor sehr hoch. Die Botschaft bemüht sich, alle Visaanträge so zügig wie möglich entgegenzunehmen. Dennoch kommt es bei nationalen Visa leider zu Wartezeiten zwischen Terminanfrage und -bestätigung, in Fällen der Familienzusammenführung beträgt sie etwa 6 Monate, in Fällen der Arbeitsaufnahme nach der Westbalkanregelung - deutlich höher.

Bitte nutzen Sie für Ihre Terminanfrage das

der Botschaft. Sie erhalten unmittelbar eine Empfangsbestätigung über den Eingang Ihrer Terminanfrage. Sobald Ihr Termin feststeht, erhalten Sie eine weitere automatische Bestätigung.

Die Bestätigung Ihrer Terminanfrage enthält eine eindeutige Nummer - bitte bewahren Sie diese Bestätigung auf. Gleichzeitig bitten wir Sie, der Botschaft keine Sachstandsanfragen zu stellen - so helfen Sie mit, die hohen Wartezeiten schneller zu reduzieren.

Reisen Sie gleichzeitig mit Familienmitgliedern, die mit Ihnen im selben Haushalt wohnen? Beachten Sie bitte, dass jedes Familienmitglied einen eigenen Termin anfragen muss.

Beinhaltet Ihr Aufenthaltszweck in Deutschland die Ausstellung von Personenstandsurkunden, Anmeldung zur Eheschließung, eine Sprachprüfung und/oder die Ausstellung einer Verpflichtungserklärung, empfiehlt die Botschaft, diese Dokumente erst etwa ein halbes Jahr nach der Terminanfrage zusammenzustellen - allerdings begründen sie keinen Anspruch auf die Erteilung des Visums.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Terminanfrage vollständig und korrekt stellen. Falsche Angaben in der Terminanfrage können zur Zurückweisung am Schalter führen - und Sie müssten einen neuen Termin beantragen.

Verwandte Inhalte

nach oben