Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Durchführungsorganisationen

Artikel

Die wirtschaftliche Zusammenarbeit ist eine zentrale Säule der bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Kosovo. Hier können Sie mehr über die deutschen Organisationen, die in Kosovo tätig sind, erfahren.

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

GIZ
GIZ© GIZ

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist verantwortlich für die Durchführung der Technischen Zusammenarbeit mit Kosovo. Die GIZ unterstützt die kosovarische Regierung sowie Partner aus der Zivilgesellschaft, den Kommunen, Privatwirtschaft und Wissenschaft durch Reformprojekte und Beratung in den folgenden Bereichen:

- Grundbildung

- Berufsbildung und Jugendbeschäftigung

- Kommunale Dienstleistungen (Abfallwirtschaft)

- Entwicklung des Privatsektors

- Energieeffizienz

- Justizwesen

- Europäischer Integrationsprozess

- Öffentliche Finanzen

- Raumplanung

Darüber hinaus berät das Deutsche Informationszentrum für Migration, Ausbildung und Karriere (DIMAK) in Zusammenarbeit mit dem kosovarischen Arbeitsministerium Menschen zu Job- und Ausbildungsmöglichkeiten im Kosovo sowie zu legalen Möglichkeiten der Arbeitsaufnahme in Deutschland.

In Ergänzung zu den bilateralen Kooperationsprojekten führt die GIZ auch regionale Programme zu grenzüberschreitenden Themen im Westbalkan durch.

Lesen Sie mehr zu den Projekten der GIZ unter diesem Link:

GIZ Kosovo

Die KfW Bankengruppe - Markenzeichen für Zukunft

KfW-Logo
KfW-Logo© KfW

Für die Umsetzung der Finanziellen Zusammenarbeit mit Kosovo ist die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zuständig. Die Finanzielle Zusammenarbeit mit Kosovo konzentriert sich auf folgende Sektoren:

- Verbesserung der kommunalen Infrastruktur im Bereich Wasser und Abwasser

- Sanierung des Energieversorgungssystems

- Förderung der Privatwirtschaft durch den Auf- und Ausbau von Finanzdienstleistungen für kleine und mittlere Unternehmen

Für mehr Informationen können Sie dem unteren Link folgen:

KfW Kosovo

Senior Experten Service (SES) - Unterstützung bei der Qualifizierung von Fach- und Führungskräften

SES
SES© SES

Der SES – Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit – ist die führende deutsche Ehrenamts- und Entsendeorganisationen für Fach- und Führungskräfte im Ruhestand oder in einer beruflichen Auszeit. Der SES wurde 1983 gegründet als Angebot für Fachleute im Ruhestand, die ihr Wissen nachberuflich weitergeben und ehrenamtlich zur wirtschaftlichen Entwicklung und Armutsminderung beitragen wollen.

Der SES unterstützt branchenübergreifend die Qualifizierung von Fach- und Führungskräften in kleinen und mittleren Unternehmen, Kammern und Wirtschaftsverbänden, sozialen und medizinischen Einrichtungen sowie in der öffentlichen Verwaltung und Institutionen der beruflichen Bildung. Der SES wird u.a. vom BMZ und BMBF gefördert.

Senior Experten Service (SES)

Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) - Der Personalvermittler der deutschen Entwicklungszusammenarbeit

CIM-Logo
CIM-Logo© CIM

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) vermittelt Fach- und Führungskräfte an Arbeitgeber weltweit und begleitet deren Einsätze durch Serviceleistungen und Zuschüsse zum lokalen Gehalt. Die CIM-Experten sind durch einen lokalen Arbeitsvertrag und gemeinsam vereinbarte Ziele in die Strukturen vor Ort eingebunden.

Die sogenannten „Integrierten Fachkräfte“ arbeiten in staatlichen Institutionen oder privaten Unternehmen, bei Kammern, Verbänden oder Nichtregierungsorganisationen. Sie geben dort ihr Fachwissen weiter und leisten einen bedeutenden Beitrag zu Know-how-Transfer und Capacity Building im jeweiligen Land.

Weiterhin unterstützt CIM Hochschulabsolventen und berufserfahrene Fachkräfte aus Entwicklungs- und Schwellenländern, die sich in Deutschland oder einem anderen OECD-Land qualifiziert haben, bei der Rückkehr.

Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM)

Verwandte Inhalte

nach oben