Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Au-Pair-Beschäftigung in Deutschland

Kinder Zeichnung in den Kindergarten

Kinder Zeichnung in den Kindergarten, © ColourBox

05.03.2020 - Artikel

Sie können in Deutschland als Au-Pair beschäftigt werden, wenn Sie zwischen 18 und 26 Jahre alt sind. Eine Au-Pair-Beschäftigung dauert mindestens sechs Monate und höchstens ein Jahr.

Bitte füllen Sie einen Visumsantrag am Computer aus und drucken ihn 2x aus. Wir benötigen darüber hinaus die folgenden Dokumente.
Alle Dokumente müssen ins Deutsche übersetzt und im Original und mit 2 Kopien vorgelegt werden.

  • 3 biometriefähige Passfotos (jünger als sechs Monate)
  • Reisepass (mindestens sechs Monate gültig)
  • Familienzertifikat (jünger als sechs Monate)
  • Au-pair-Vertrag von beiden Parteien (Gastfamilie und Au-pair) unterschrieben, mit allen erforderlichen Angaben, insbesondere:
    • die genaue Bezeichnung der Vertragsparteien
    • Zahl und Alter der zu betreuenden Kinder
    • Beginn und Dauer des Vertrages
    • allgemeine Pflichten der Gasteltern und allgemeine Pflichten des Au-pairs
    • Verpflichtung der Gasteltern über den Abschluss einer Versicherung, die Krankheit, Schwangerschaft, Geburt und Unfall umfasst
    • Vereinbarung über Taschengeld (monatlich mindestens 260 € zuzüglich Taschengeld für den Besuch eines Deutschkurses)
    • Vereinbarung über die Arbeitszeit (max. 6 Stunden täglich und 30 Stunden wöchentlich)
    • Vereinbarung über den Erholungsurlaub (mindestens 2 Arbeitstage pro Monat)
  • Kopie der Reisepässe oder Personalausweise der Gasteltern
  • Nachweis einfacher Deutschkenntnisse (Niveau A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens)
  • Eigenhändig unterschriebenes Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf

Wenn Sie einen Vertrag von einer RAL-zertifizierten Au-pair Agentur haben, reicht im Regelfall eine Kopie, Scan oder Fax aus.

Die Bundesagentur für Arbeit hat einen Mustervertrag und weitere Informationen für Au-Pair-Beschäftigungen veröffentlicht.

nach oben